Frauen: Der „Bechdel-Test“

Bechdel Test

Eigentlich wird der Bechdel-Test vor Allem bei Kinofilmen angewandt, kann aber auch für Kinderbücher eingesetzt werden. Er wurde durch die Comic-Zeichnerin Alison Bechdel bekannt, die ihn in ihrem Comic Dykes to Watch Out For erwähnte.
Der Test hilft, herauszufinden, ob Frauen angemessen oder verzerrt dargestellt werden.

Der „Bechdel-Test“:

Folgende drei Fragen müssen positiv beantwortet werden, damit das Werk den Test besteht:

      Gibt es mindestens zwei Frauenrollen mit Namen?
      Sprechen sie miteinander?
      Unterhalten sie sich über etwas anderes als einen Mann?
One Comment

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum und Kontakt

Zurück